Face Reading

Gesichter lesen mit Hilfe der Psycho-Physiognomik

Bestimmung von Charaktereigenschaften, Bedürfnissen, Talenten, Potenzialen und möglichen inneren Konflikten

Nützlich für Führungskräfte und Mitarbeiter in beratenden und therapeutischen, juristischen und investigativen Berufsfeldern sowie für Personaler, Vertriebler und Mediatoren. Ebenso aufschlussreich für privat Interessierte und Wissbegierige.

Hier ein kleines Video aus meinem Vortrag vom 15.11.2019 im Café Naugarder

Das Face Reading können Sie bei mir für den Einsatz im beruflichen und privaten Kontext erlernen.

 

Ausbildung Face Reading Analyst

Ausbildung Face Reading Consultant

Ausbildung Face Reading Trainer

 

In meinen Ausbildungen erhalten Sie eine fundierte Schulung der Theorie des Gesichterlesens sowie Praxistraining mit Seminarteilnehmern und vorher unbekannten Gästen als Modellen. Abgerundet mit relevanten Grundlagen zu Körpersprache und Mikromimik.

 

 

Individualanalyse

Eine ganz persönliche Face Reading – Sitzung, auch Reading genannt, können Sie bei mir als Individualanalyse buchen.

 

Bereits in der Zeit vor Christus leiteten Philosophen und Gelehrte Verhaltensweisen und Charaktereigenschaften mit Hilfe der Physiognomie ab. Schon Schiller und Goethe waren im 18. und 19. Jahrhundert Befürworter der Psycho-Physiognomik. Carl Huter entwickelte sie im 20. Jahrhundert fort. Seit den 1970er Jahren gehörten vornehmlich Wilma Castrian und Natale Ferronato sowie Elsa M. Frank zu den Lehrern und Autoren dieser Disziplin.

 

Schauen Sie auch immer mal unter Termine, um auch an meinen Vorträgen teilzunehmen.

„Das Innere eines Menschen offenbart sich in seinem Äußeren.“
(J.W. Goethe)

kezban_saritas-port-2